Der Dino steht wieder auf

„ausgeschlafen“ – habe ich mir gedacht, als ich mich beim onlinefussballmanager (OFM) wieder eingeloggt habe. Username und Passwort zumindest haben noch Funktioniert.

Viel getan hat sich nicht. Das Weihnachtsevent ist grade zu Ende gegangen und der Verein dümpelt im Notbetrieb durch die untersten Ligen des Landes. Übrigens: ich spiele nicht in Deutschland – sondern in der Schweiz! Mit dem Wissen um zweier Personen auf Bern und Sankt Gallen bekommt dieser Zufall einen ganz angenehmen Beigeschmack 😉

Das einzige was ich wirklich direkt als NEU erkennen konnte, und nicht alles neue macht direkt Laune: Der Kontostand… -4,7 Millionen Euro!

Naja, wen wunderts? Gut bezahlte Spieler, ein halbwegs ausgebautes Stadion… Das kostet… 12Monate nicht gespielt = -4,7 Millionen Euro – scheint richtig zu sein.

wie gehts weiter?

Im Forum kurz nach Hilfe gefragt – aber wie ich schon vermutet habe: DURCHHALTEN! Aussitzen, managen (was aufgrund fehlender Geldmittel aktuell ziemlich einfach ist) und abwarten bis die Zahlen von rot zurück nach schwarz wechseln. Ich befürchte dass dieser Zustand noch einige Saisons anhalten wird.

ABER: Im Vergleich zu einem Freund, der ungefähr zeitgleich aufgehört, und wieder anfangen wollte – sein Team war gelöscht und er fängt wieder bei null an. Er hat dafür keine Schulden… Aber ich das größere Stadion 😉

Ich bin gespannt, welche Neuerungen der OFM noch so bereit hält.

Darüber berichte ich später, wenn der Dino sich mal den Schlafsand aus den Augen gerieben hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.